Schlagwort: Rennschmiede

Faces of Rennschmiede #19

Seit elf Semestern ist Alex ein Teil der Rennschmiede, dadurch hat er natürlich schon ziemlich viel erlebt. Er erlebte den Wechsel von Verbrenner zu E-Auto mit und war schon Teil von den diversesten Subteams.
Wie er vor fast 6 Jahren zur Rennschmiede kam und was seine prägendsten Erlebnisse waren, lest ihr hier:

Einblicke in die Rennschmiede von Alex, let’s go!

Faces of Rennschmiede #18

Natürlich haben wir in der Rennschmiede auch weibliche Teammitglieder in technischen Subteams. Wie Susanne zur Rennschmiede kam und welche Aufgaben Sie jetzt als Teamleiterin vom Subteam Suspension hat, lest ihr hier:

Einblicke in die Rennschmiede von Susi, let’s go!

Faces of Rennschmiede #17

Vom Teammitglied zum ersten Vorstand der Rennschmiede.
Jedes Projekt braucht eine Projektleitung, bei uns ist es für diese Saison Caro. Wie sie zu uns in die Rennschmiede gefunden hat und was ihre Aufgaben sind, lest ihr hier:

Einblicke in die Rennschmiede von Carolin, let’s go!

Faces of Rennschmiede #16

Wir stellen Marleen vor, die seit dieser Saison ein Teil unseres Vorstands ist.
Wie Sie Ihre Meinug über das Team von „verrückter Haufen“ geändert hat, könnt ihr hier lesen:

Einblicke in die Rennschmiede von Marleen, let’s go!

Zellpatenschaft RSP24

In dieser Saison haben wir es uns erneut zum Ziel gemacht einen Elektro-Rennwagen zu bauen. Die Motivation dahinter ist nicht nur zukunftsorientiert zu denken und sich an die aktuellen Entwicklungen in der Automobilbranche anzupassen, sondern auch gemeinsam mit unserem Sponsoren neue Konzepte zu erarbeiten und zu testen.

Unser Rollout 2023 

Mit großer Freude enthüllten wir, die Rennschmiede Pforzheim, unseren stolzen Neuzugang: den Rennwagen Amethyst. In einem beeindruckenden Rollout im Audimax unserer Hochschule haben wir den lila Blickfang der Edelstein-Reihe der Welt präsentiert. Als unser zehnter Rennwagen, sechster Edelstein und drittes Elektroauto ist der Amethyst etwas ganz Besonderes für uns. Dank der großzügigen Unterstützung unserer Sponsoren und dem unermüdlichen Engagement unseres Teams konnten wir zahlreiche Verbesserungen umsetzen, darunter ein leichteres Chassis, eine überarbeitete Feder-Dämpfer-Kinematik und eine optimierte Aerodynamik.

Wir feiern 10tes Jubiläum mit dem Rollout des neuen Rennwagens RSP23

Wir feiern unser 10-jähriges Jubiläum und laden zur Enthüllung unseres neuesten Rennwagens RSP23 beim Rollout am 26. Mai ein. Mit 10 Rennwagen, 19 Events und stolzen 14 Jahren haben wir eine erfolgreiche Vereinsgeschichte hinter uns. Vom ersten Kilometer mit dem Rennwagen Zabrina bis zur Weiterentwicklung in unserer Edelstein-Ära und dem Umstieg auf Elektro-Fahrzeuge haben wir Wissen, Entwicklung und Teamgeist vorangetrieben. Der Rollout bietet die Gelegenheit, den RSP23 kennenzulernen und gemeinsam mit unseren Sponsoren, Unterstützern und Freunden die Zukunft und anstehenden Events der Formula Student zu planen.

Faces of Rennschmiede #13

Wie in vielen Teams und Vereinen gibt es immer diejenigen, die noch recht neu dabei sind, aber auch richtige Urgesteine. Unser Sponsoring Teamleiter Simon Griesau – oder von uns liebevoll nur Griesau genannt – gehört eher zur zweiten Kategorie. Er ist im 10. Semester seines Studiums für Maschinenbau Produktentwicklung und ist schon genauso lange Mitglied der Rennschmiede. Da kommt einiges an Erfahrungen und Erlebnissen zusammen.

Faces of Rennschmiede #12

Das Brain hinter jeglicher Elektronik – Paul Schenk. Derzeit ist er Teamleiter des Teams High Voltage, die letzte Saison hat er als Teamleiter des Teams Electronics bestritten und hat so schon sehr viele Erinnerungen mit der Rennschmiede sammeln können. 

Faces of Rennschmiede #11

Damit Ihr uns als Team besser kennenlernen könnt, stellen wir euch nach und nach die Menschen hinter unserem fleißigen Team vor.
Heute ist Jannis an der Reihe, er ist zwar noch nicht so lang dabei wie viele andere, hat für seine kurze Zeit aber schon ziemlich viel in der Rennschmiede erlebt.

Faces of Rennschmiede #10

Heute stellen wir euch Darien vor! Ein langjähriges Mitglied der Rennschmiede und diese Saison als mechanische Leitung maßgeblich für die Entwicklung unseres neuen Rennwagen verantwortlich. Seine Geschichte und was für ihn die Rennschmiede ausmacht, zeigen wir euch in diesem Artikel.

Faces of Rennschmiede #9

Damit Ihr uns als Team besser kennenlernen könnt, stellen wir euch nach und nach die Menschen hinter unserem fleißigen Team vor. Im heutigen Interview stellen wir euch Khanh Dinh vor. Er 22 Jahre alt und seit sieben Semestern in der Rennschmiede, dabei absoluter Experte im Bereich Powertrain.

Faces of Rennschmiede #8

Damit Ihr uns als Team besser kennenlernen könnt, stellen wir euch nach und nach die Menschen hinter unserem fleißigen Team vor.

Heute sprechen wir über ein Mitglied, dass bereits so lange in der Rennschmiede ist, dass man nicht sicher sagen kann, ob er schon als Alumnis zählt. Aber welche Rolle, übernimmt das Rennschmiede-Urgestein Simon Mörmann, das bereits länger als alle anderen dabei ist, eigentlich heute? 

Faces of Rennschmiede #6

Damit Ihr uns als Team besser kennenlernen könnt, stellen wir euch nach und nach die Menschen hinter unserem fleißigen Team vor.

Vom Ersti zum Teamleiter: Einblicke in den Rennschmiede-Alltag von Marius – auf geht´s!

Faces of Rennschmiede #5

Damit Ihr uns als Team besser kennenlernen könnt, stellen wir euch nach und nach die Menschen hinter unserem fleißigen Team vor.

Dieses Mal: Einblicke ins Vorstandsleben von Theo, let’s go!

Zellpatenschaft RSP23

In dieser Saison haben wir es uns erneut zum Ziel gemacht einen Elektro-Rennwagen zu bauen. Die Motivation dahinter ist nicht nur zukunftsorientiert zu denken und sich an die aktuellen Entwicklungen in der Automobilbranche anzupassen, sondern auch gemeinsam mit unserem Sponsoren neue Konzepte zu erarbeiten und zu testen.

Herzlich Willkommen Newies 2022/23!

Mit dem ersten Gesamtteammeeting am 02.11.2022 ist nun auch unsere offizielle Recruitingphase der neuen Saison vorüber und wir freuen uns, 37 neue Teammitglieder bei uns begrüßen zu dürfen. Damit ist die nächste Generation der Rennschmiede Pforzheim und der damit verbundene Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer gesichert.

Au revoir Amber – ein Saisonrückblick mit RSP22

In dieser Saison haben wir es uns erneut zum Ziel gemacht einen Elektro-Rennwagen zu bauen. Die Motivation dahinter ist nicht nur zukunftsorientiert zu denken und sich an die aktuellen Entwicklungen in der Automobilbranche anzupassen, sondern auch gemeinsam mit unserem Sponsoren neue Konzepte zu erarbeiten und zu testen.

Formula Student East – Rennschmiede in Ungarn

Am 7. August haben wir uns auf die lange Reise zum Hungaroring in Ungarn gemacht. Dort fand vom 8. bis 12. August die Formula Student East 2022 statt. Neben 83 weiteren antretenden Teams haben wir am Sonntag unser Camp bezogen.

Rollout RSP22 Amber

Heute vor zwei Wochen, am 25.05.2022, durften wir, die Rennschmiede Pforzheim, endlich die heiß ersehnte Enthüllung unseres neuen Renn-Schmuckstücks feiern. Wir lassen den wundervollen Abend einmal Revue passieren und geben Ausblicke auf die anstehende Saison

Rollout 2022 – Vorstellung endlich wieder in Präsenz!

Bald ist es endlich so weit und wir dürfen ihn präsentieren: Unseren neuen Edelstein RSP22!
Wir sind jetzt schon voller Vorfreude und stolz am 25. Mai 2022 zu enthüllen woran wir die vergangenen Monate seit unserem letzten Edelstein Sapphire gearbeitet haben.

Faces of Rennschmiede #4

Welche verschiedenen Persönlichkeiten und Gesichter stecken eigentlich hinter der Rennschmiede?
Findet´s raus und lernt Frank kennen!

Zellpatenschaft RSP22

In dieser Saison haben wir es uns erneut zum Ziel gemacht einen Elektro-Rennwagen zu bauen. Die Motivation dahinter ist nicht nur zukunftsorientiert zu denken und sich an die aktuellen Entwicklungen in der Automobilbranche anzupassen, sondern auch gemeinsam mit unserem Sponsoren neue Konzepte zu erarbeiten und zu testen.

Von Pforzheim nach Kroatien – unser Weg zur Formula Student Alpe Adria

Ein Formula Student Auto zu bauen ohne Events ist wie eine Welt ohne Straßen. Man kann zwar Autos oder andere Verkehrsmittel entwickeln und bauen, aber das Wichtigste fehlt eben. Der Grund der uns antreibt jedes Jahr aufs Neue einen Rennwagen zu konstruieren. Das Teilnehmen und Fahren auf den Events der Formula Student. Da dies letztes Jahr auf Grund der Einschränkungen, verursacht durch die Coronapandemie nicht wie sonst möglich war, freut es uns umso mehr dieses Jahr unter Einhaltung der geltenden COVID-19 Schutzmaßnahmen endlich wieder die Möglichkeit zu haben an einem FS Event teilnehmen zu können.

80’s are in! – Rollout RSP21 „Sapphire“

Nachdem uns die Corona-Pandemie im vergangenen Jahr einen Strich durch die Rechnung machte, hatten wir unser Vorhaben, das erste vollelektrisch angetriebene Rennauto der Rennschmiede-Geschichte zu bauen, zunächst pausieren müssen. Als es die Lockerungen im Sommer 2020 wieder zuließen, nahmen wir unsere Arbeit an der Fertigung des Wagens wieder auf und versuchten, unser bisheriges Konzept auszubauen und zu verbessern. Es folgten einige anstrengende aber vor allem spannenden Monate, in denen das Team nicht zuletzt einen starken Teamgeist bewies und tagtäglich an unserem neuen Renn-Boliden fertigte und optimierte.